Montag, 31. März 2008

Die ersten Tage

So, jetzt will ich Euch mal wieder berichten. Ich sage Euch, meine ersten Tage waren ganz schön turbulent. Am Freitag nachmittag hat mich Mama mit auf die Wiese genommen. Das roch sehr komisch. Und ich war ziemlich wacklig auf den Beinen, bin auch umgefallen. Mama sagt, das kommt, weil ich meine Beine noch so wenig trainiert habe. Seit Samstag geht es auch schon besser, aber das linke Hinterbein will noch nicht so recht, wie es soll. Mama sagt, vielleicht bin ich bei der Geburt unglücklich draufgefallen, und sie hofft, daß es sich in den nächsten Tagen verwächst. Inzwischen wackle ich aber auch schon ziemlich sicher durch die Gegend.
Gestern habe ich die ersten Grashälmchen probiert. Wenn sie gaaaaanz jung und klein sind, schmecken sie richtig gut *gg*
Und dann habe ich noch mutig den Angriff eines großen grauen Ungetüms abgewehrt. Ich sage Euch, als kleines Lamm ist man Gefahren ausgesetzt... ts..ts...ts... Ich laufe fröhlich meiner Mama nach, als plötzlich von der Seite ein Ungeheuer auf mich zukommt: Jondalar, der graue Ganter. Aber kurz bevor er bei mir ankam, war ihm die Sache wohl nicht ganz geheuer, und er drehte wieder ab. Na, bin ich ein mutiger Held?!?

Ich habe übrigens jetzt eine eigene Villa. Nur nachts bin ich noch im Haus in meiner Kiste, tagsüber laufe ich entweder Mama hinterher, oder ich schlafe in meiner Villa. Das glaubt Ihr nicht? Hier der Beweis:

Meine Villa:


Und hier ich beim Schlafen in meiner Villa:


So, jetzt werde ich nach meiner Flasche brüllen. Das klappt schon ganz gut: ich brülle, und kurze Zeit später ist das Fläschchen da. Na, man muß seine Menschen schon gut erziehen....

1 Kommentar:

klengelchen hat gesagt…

In Deiner Villa, die mir sehr gut gefällt, ist noch Platz für mich. Dann kann ich mit Dir kuscheln und wuscheln *gg

Schön, dass Du nun im Freien rumtollen, Dich großen grauen Ungetümen stellen kannst. Du bist ein kleiner großer Held *gg

Ich freue mich schon auf Deine nächsten Erlebnisberichte und bis dahin, schön trinken und zu Kräften kommen. ;)